Angebote

Selbstvertrauen und Selbstsicherheit stärken


„Ja, möchten tät ich schon gern, aber…“:  Versagensängste, zu hohe Ansprüche an sich selbst sowie hemmende und lähmende Glaubenssätze hindern Sie daran, die Dinge zu tun, die Sie eigentlich tun möchten oder sie so zu tun, wie sie Ihnen entsprechen. Damit ist oft verbunden, dass Sie nur einen Bruchteil Ihres Potenzials leben oder, um es bildlich auszudrücken, nur auf 3 von insgesamt 8 Zylindern laufen. Müdigkeit, Mangel an Motivation und Unternehmungslust sowie Lähmung sind die Folgen. Aus diesem Dilemma möchten Sie herausfinden.

Wir kennen Sie alle, die innere Stimme, die uns klein macht, abwertet, an uns rumnörgelt oder uns sonstwie kritisiert: Unser innerer Kritiker. Er ist sehr hartnäckig und lässt sich nicht einfach abstellen. Auch ignorieren funktioniert nicht. Denn der innere Kritiker führt ein Eigenleben wie ein Parasit.

Darum geht es in einem Coaching zur Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstsicherheit oft darum, zu lernen, anders mit dem inneren Kritiker umzugehen: Nämlich, ihm nicht auszuweichen, sondern mit ihm in einen Dialog zu treten, zuzuhören, aber auch zu argumentieren, zu verhandeln und ihm die Stange zu halten.

Selbstvertrauen und Selbstsicherheit heisst nicht, dass wir immer richtig liegen, sondern dass wir keine Angst haben, auch mal daneben zu liegen. Zu einem gesundem Selbstvertrauen, einem gesunden Selbstbewusstsein und einer gesunden Selbstsicherheit gehört,

  • dass wir uns schützen und wenn nötig auch klar nein sagen können,
  • dass wir unsere Meinungen, Ansichten, Ideen und Gefühle wahrnehmen, sie wichtig nehmen, sie äussern und für sie auch einstehen,
  • dass wir uns Fehler verzeihen,
  • dass wir mit Kritik auf eine gute Art umgehen können, das heisst, aus berechtigter Kritik lernen und uns gegen unberechtigte Kritik zu schützen wissen,
  • dass wir den Mut haben, Dinge auszuprobieren und auch Risiken einzugehen und wir dadurch Erfahrungen machen, aus denen wir lernen können,
  • dass wir auch bei Gegenwind nicht einfach einknicken, sondern standhalten können,
  • dass wir sagen können „Ich kann das. Oder ich kann es lernen.“ und wissen: „Ich muss nicht alles gleich können. Denn was ich noch nicht kann, werde ich mir aneignen.“

Hier finden Sie einen Test zum Selbstvertrauen. Je tiefer Ihre Punktzahl ausfällt, desto höher ist Ihr Selbstvertrauen und umgekehrt. Wenn Sie an Ihrem Ergebnis etwas ändern möchten, hier die gute Nachricht: Das Selbstbewusstsein lässt sich trainieren.Sie können lernen, sich selbst besser anzunehmen, sich mehr zuzutrauen und Ihre Ziele leichter zu erreichen.

In einem Coaching zur Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstsicherheit geht es darum, das Wagnis einzugehen, im Leben konkrete Schritte zu gehen, denn wir können eine Sache nur lernen, indem wir beginnen, diese auch tu tun. Zu Ihrer Inspiration finden Sie hier eine Übung, mit der Sie Ihr Selbstvertrauen, Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Selbstsicherheit stärken können.

Die Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstsicherheit steht immer in einem Kontext. Deshalb spielt bei diesem Thema meist auch der eine oder andere meiner weiteren Arbeitsschwerpunkte eine Rolle: Umgang mit Stress und Burnoutprophylaxe, Führungscoaching, Standortbestimmung und Laufbahncoaching, Konflikt- und Teamcoaching oder KMU-Coaching.