Über mich

 

Coach für Veränderungs- und Umbruchphasen

Was bereuen Menschen am meisten, wenn ihr Leben zu Ende geht? Die australische Palliativpflegerin Bronnie Ware, die viele Sterbende bis zum Tod begleitete, hat ihre Gespräche in einem Buch zusammengefasst. Am häufigsten musste sie den Satz hören: «Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.»

Das eigene Leben leben! Viele Menschen tun die meiste Zeit Dinge, von denen sie glauben, dass andere sie von ihnen erwarten. Wir alle sind jedoch aufgerufen, unser eigenes Potential auszuschöpfen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen, das uns wirklich entspricht. Dies gilt besonders bei wichtigen Weichenstellungen im Leben, in Veränderungs- und Umbruchphasen, die oft mit Ängsten, Bedenken und Handlungsblockaden verbunden sind.

Ich verstehe meine Arbeit so, dass ich sie ein Stück weit auf Ihrem Weg zum selbständigen Leben begleite: einfühlsam, engagiert und hartnäckig. Hartnäckig, weil ich Sie immer wieder mit dem konfrontiere, was sie eigentlich wollen, was für Sie im Leben letztlich zählt. Denn ich sehe mich nicht als Experte, der weiss, wo es langgeht, sondern als Aussenstehender, der Fragen stellt.

Dabei unterstütze ich Sie auch bei «alltäglichen» Schwierigkeiten wie negativen Mustern und sich wiederholenden Misserfolgen in Beruf und Privatleben. Diese unguten Erfahrungen verdienen die gleiche Aufmerksamkeit und Sorgfalt, da sie auf Dauer viel Energie kosten.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind Stresscoaching & Burnoutprävention, Führungscoaching, Laufbahncoaching & Standortbestimmung, Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstsicherheit, Konflikt- und Teamcoaching sowie KMU-Coaching.

Hier finden Sie Rückmeldungen von Kundinnen und Kunden.

Um abzuschätzen, ob mein Ansatz und meine Person für Sie passen, ist es am einfachsten, wenn Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch kontaktieren.

Meine Arbeitssprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch und Spanisch.
 

Allgemeines

geboren 1954

Schulen und Maturität im Kanton Aargau

Romanistikstudium (Universität Lausanne, ohne Abschluss)

Studium Rechtswissenschaften (Universität Bern, Abschluss Rechtsanwalt)

zwei erwachsene Söhne

 

Beruflicher Werdegang

seit 2002 eigene Praxis als Coach

1989-2002 Bundesamt für Umwelt,  Stellvertreter des Chefs der Abteilung Recht und Leiter Rechtsdienst

1985-1989  Auslandschweizerdienst EDA: Juristischer Mitarbeiter und Redaktor "Schweizer Revue"

1984-1985  Mitarbeiter in Anwaltskanzlei

1981-1984: Migros-Wochenzeitung "Wir Brückenbauer": Rechtsberater für Leser/innen und Journalist

 

Aus- und Weiterbildung im Bereich Coaching

Coaching, Trigon, Graz

Prozessorientierte Psychologie, Sebastian Elsässer, Stuttgart

Integratives, körperorientiertes Traumatraining und zahlreiche Vertiefungskurse, Aptitude-Academy, Dr. Johannes B. Schmidt, Bad Wiessee

Zahlreiche Weiterbildungen wie systemisches Arbeiten, Systemaufstellungen, Konfliktbearbeitung, Verhandlungstechnik, Kommunikation, Management