Angebote

Selbstvertrauen & Selbstbewusstsein stärken


Kein Selbstvertrauen, Angst, Dinge anzusprechen oder anzugehen, Lähmung, Unsicherheit: Wieder Mut und Tatkraft, das finden Sie mit einem persönlichen Coaching.

 

Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Mut, sein eigenes Leben zu leben

Welches ist der grösste Wunsch von Menschen, die im Sterben liegen und auf ihr Leben zurückschauen? Die australische Sterbebegleiterin Bronnie Ware hat Sterbenden die Frage gestellt, was sie am meisten bereuen. Auf Platz eins steht der Wunsch "den Mut gehabt zu haben, mein eigenes Leben zu leben". Viele der Menschen hätten sich darüber beklagt, zu oft den Erwartungen anderer entsprochen zu haben, statt für sich selber einzustehen. «Hätte ich doch nur den Mut gehabt, meine wahren Gedanken, Ideen und Gefühle zu zeigen, authentisch und aufrichtig zu leben und mich zu zeigen.» 

 

Wir halten uns also selbst zurück! Wir lassen uns von den (wirklichen oder auch nur vorgestellten) Erwartungen anderer hypnotisieren und lassen unser Leben von unseren Ängsten bestimmen, nur um am Schluss verbittert festzustellen, dass unser Leben jetzt vorbei ist und wir komplett daran vorbeigelebt haben.  

Falls Sie sich in Ihrem Leben sehr von den Meinungen anderer beeinflussen lassen, finden Sie hier einen inspirierenden Text, wie Sie sich von den Bewertungen und Meinungen anderer frei machen können.

 

Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit fehlen

Viele denken so, wie es der berühmte österreichische Komiker Karl Valentin ausgedrückt hat: „Mögen hätten wir schon wollen, aber trauen haben wir uns nicht dürfen.“  Dabei gibt es beim Selbstbewusstsein ein paar Mythen: Dass es angeboren ist, dass die einen es haben und die andern halt nicht und dass man es nicht lernen kann.

Richtig ist aber: Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit sind angelernte Eigenschaften. Das bedeutet auch, dass wir sie, genauso wie andere Eigenschaften, durch gezieltes Üben und Lernen verändern können: Anstatt die Oberarmmuskeln trainieren wir dabei unsere Selbstbewusstseins-Muskeln. Darum geht es bei einem Coaching zur Stärkung des Selbstbewusstseins, des Selbstvertrauens und der Selbstwirksamkeit.

 

Mehr Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit stärken

Oft sind es neben den Erwartungen der Anderen auch Versagensängste, zu hohe Ansprüche an uns selbst sowie hemmende und lähmende Glaubenssätze, die uns daran hindern, die Dinge zu tun, die wir eigentlich tun möchten oder sie so zu tun, wie sie uns entsprechen. Damit ist oft verbunden, dass wir nur einen Bruchteil unseres Potenzials leben oder, um es bildlich auszudrücken, nur auf drei von insgesamt acht Zylindern laufen. Müdigkeit, Mangel an Motivation und Unternehmungslust sowie Lähmung sind die Folgen. Aus diesem Dilemma möchten Sie herausfinden.

Wir kennen sie alle, die innere Stimme, die uns klein macht, abwertet, an uns rumnörgelt oder uns sonstwie kritisiert: Unser innerer Kritiker. Er ist sehr hartnäckig und lässt sich nicht einfach abstellen. Auch ignorieren funktioniert nicht. Denn der innere Kritiker führt ein Eigenleben wie ein Parasit.

Darum geht es in einem Coaching zur Stärkung des Selbstvertrauens, des Selbstwertes, der Selbstsicherheit, des Sebstbewusstseins und der Selbstwirksamkeit darum, zu lernen, anders mit unserem inneren Kritiker umzugehen: Nämlich, ihm nicht auszuweichen, sondern mit ihm in einen Dialog zu treten, ihm zuzuhören, aber auch zu argumentieren, zu verhandeln und ihm die Stange zu halten. Dabei ist nicht Innenschau das Ziel, sondern Selbstwirksamkeit und konkretes Handeln im Aussen.

Oft sehen wir vor allem unsere Schwächen und Defizite. Demgegenüber ist es wichtig, uns auf unsere Stärken und Talente zu fokussieren. Gönnen Sie sich einen Blick in das wunderbare Video zum Pinguin-Prinzip.

 

Gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl führt zu Selbstwirksamkeit

Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit haben nichts damit zu tun, dass wir immer richtig liegen, sondern dass wir keine Angst haben, auch mal daneben zu liegen. Was gehört zu einem intakten Selbstvertrauen, einem gesunden Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, einer intakten Selbstsicherheit und was sind die nötigen Zutaten, damit wir Selbstwirksamkeit erfahren können?

  • Ich weiss mich zu schützen und kann wenn nötig auch klar nein sagen.
  • Ich nehme meine Bedürfnisse, Wünsche, Gefühle, Meinungen, Ansichten, Ideen, Werte und Grenzen wahr, zeige sie und stehe für sie ein.
  • Ich bin nachsichtig mit mir und verzeihe mir Misstritte und Fehler.
  • Ich gehe auf eine gute Art mit Kritik um, das heisst, ich lerne aus berechtigter Kritik und weiss mich gegen unberechtigte Kritik zu schützen.
  • Ich sabotiere mich nicht selber.
  • Ich habe den Mut, Dinge auszuprobieren und  Risiken einzugehen und ich mache dadurch Erfahrungen, aus denen ich lernen kann,
  • Auch bei Gegenwind knicke ich nicht gleich ein, sondern bleibe standhaft.
  • Meine Haltung ist „Ich kann das. Oder ich kann es lernen.“ , und weiss: „Ich muss nicht alles gleich können. Denn was ich noch nicht kann, werde ich mir aneignen.“,
  • Ich verwandle Probleme in Gelegenheiten  - und nicht umgekehrt.

Besonders in Krisen ist es wichtig, auch unsicheres Denken zuzulassen, denn sonst bewegen wir uns nur weiter in den bekannten Spuren.

Sind Sie interessiert, an einem Coaching, in dem Sie lernen, Ihr Selbstbewusstsein, Ihr Selbstvertrauen, Ihren Selbstwert, Ihre Selbstsicherheit und Ihre Selbstwirksamkeit zu erhöhen? Angaben zum Vorgehen finden Sie hier.

Aussagekräftige Rückmeldungen von Klientinnen und Klienten zum Coaching finden Sie hier.

____________________________________________

Weitere Tipps für Inspiration und Orientierung (Bücher und Links)

Hier finden Sie einen Test zum Selbstvertrauen. Je tiefer Ihre Punktzahl ausfällt, desto höher ist Ihr Selbstvertrauen und umgekehrt. Wenn Sie an Ihrem Ergebnis etwas ändern möchten, hier die gute Nachricht: Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit und Selbstwirksamkeit lassen sich trainieren.Sie können lernen, sich selbst besser anzunehmen, sich mehr zuzutrauen und Ihre Ziele leichter zu erreichen.

Hier finden Sie einen Test, ob sie anfällig für Selbstsabotage sind.

In einem Coaching zur Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Zuversicht und Selbstwirksamkeit geht es darum, das Wagnis einzugehen, im Leben konkrete Schritte zu gehen, denn wir können eine Sache nur lernen, indem wir beginnen, diese auch zu tun. Zu Ihrer Inspiration finden Sie hier eine Übung, mit der Sie Ihr Selbstvertrauen, Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Selbstsicherheit stärken können.

Die Stärkung des Selbstvertrauens, des Selbstwertgefühles, des Selbstbewusstseins, der Selbstsicherheit und der Selbstwirksamkeit steht immer in einem Kontext. Deshalb spielt bei diesem Thema meist auch der eine oder andere meiner weiteren Arbeitsschwerpunkte eine Rolle: Umgang mit Stress und Burnoutprophylaxe, Arbeits- und Selbstorganisation sowie Prioritäten setzenFührungscoaching, Standortbestimmung und Laufbahncoaching, Coaching in einer Krise oder bei Konflikten, Kommunikation & Selbstbehauptung oder KMU-Coaching.